×
Navigation öffnen
Rechtsanwalt Werner | Anwalt für Bildungsrecht

Schulgesetz Berlin

schulgesetz | schulverordnungen | berlin

Anlage 2a: Stundentafel für die Schule mit dem sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Hören" (Gehörlose) - Hauptschulteil -

Anlage 2a: Stundentafel für die Schule mit dem sonderpädagogischem Förderschwerpunkt „Hören“ (Gehörlose) - Hauptschulteil -

Unterrichtsfächer/
Lernbereiche
Wochenstunden je Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Deutsch 7 7 6 a) 6 a)
Mathematik 4 4 4 a) 4 a)
Fremdsprache b) 2 2 3 3) 3 a)
Lernbereich Naturwissenschaften c)
Biologie 3 3 3 4
Physik
Chemie
Lernbereich Gesellschaftswissenschaften c)
Geschichte/Sozialkunde 2 2 3 3
Geografie
Ethik 2 2 2 2
Rhythmisch-musische Erziehung 1 1 1 1
Bildende Kunst 2 2 1 1
Sport 3 3 3 3
Arbeitslehre 4 4 4 a) 4 a)
Profilstunden d) 1 1 3 2
Insgesamt e) f) 31 31 33 33

(Stundentafel auf der Basis von 45 Minuten je Unterrichtsstunde)

Anmerkungen:

a)  Die Stundenzahl für Schülerinnen und Schüler, die auf den mittleren Schulabschluss vorbereitet werden, kann zu Lasten des Faches Arbeitslehre verstärkt werden.

b)  Wer in den Jahrgangsstufen 5 und 6 von der Teilnahme am Fremdsprachenunterricht befreit war, ist in den Jahrgangsstufe 7 bis 10 zur Teilnahme am Unterricht eines anderen, von der Klassenkonferenz festgelegten Faches im Umfang des Fremdsprachenunterrichts verpflichtet.

c)  Über die Verteilung auf die einzelnen Fächer entscheidet die Schulkonferenz auf Vorschlag der Gesamtkonferenz. Der Unterricht kann epochal erteilt werden.

d)  Profilstunden dienen zur Verstärkung von Unterrichtsfächern und können bis zum Umfang von zwei Wochenstunden für den Unterricht in fachübergreifenden Aufgabengebieten (§ 12 Abs. 4 des Schulgesetzes) verwendet werden. 

e) Zusätzlich zum Gesamtstundenvolumen erhält jede Klasse zwei Wochenstunden zur Durchführung von Hörunterricht. Über die Verteilung entscheidet die Klassenkonferenz. Die Teilnahme an diesem zusätzlichen Unterricht ist verpflichtend.

f) Gemäß § 13 des Schulgesetzes sind im Stundenplan wöchentlich zwei Stunden innerhalb der regulären Unterrichtszeit für den Religions- und Weltanschauungsunterricht freizuhalten.

Wir erfassen und speichern einige der bei der Nutzung dieser Website durch Sie anfallenden Daten und verwenden Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Okay

Impressum