×
Navigation öffnen
Rechtsanwalt Werner | Anwalt für Bildungsrecht

Schulgesetz Berlin

schulgesetz | schulverordnungen | berlin

Rahmenstundentafel a) für die Berufsqualifizierenden Lehrgänge gemäß Â§ 29 Abs. 3 und 4 SchulG an den Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Körperliche und motorische Entwicklung" und für Schülerinnen und Schüler mit dem...

Anlage 4: Rahmenstundentafel a) für die Berufsqualifizierenden Lehrgänge gemäß § 29 Abs. 3 und 4 SchulG
an den Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Körperliche und motorische Entwicklung“
und für Schülerinnen und Schüler mit dem sonderpädagogischen Förderbedarf „Autistische Behinderung“

Unterrichtsfächer Wochenstunden im
Schuljahr
Berufsfeldübergreifender Unterricht b) c) 8
Wirtschafts- und Sozialkunde 2
Deutsch / Kommunikation 2
Mathematik 2
Sport / Gesundheitsförderung 2
Berufsbezogener Unterricht d) e) 20
Fachtheorie d)  
Fachpraxis d)  
Verbindliche Differenzierungs- und Förderstunden 4
Insgesamt 32

Anmerkungen:

a)  Die Rahmenstundentafel bildet die Grundlage für die Stundentafeln der einzelnen Berufsfelder.

b)  Entsprechend den Förderbedürfnissen können die Unterrichtsstunden im berufsfeldübergreifenden Unterricht unterschiedlich gewichtet werden.

c)  Als Wahlpflichtunterricht für abschlussorientierte Schülerinnen und Schüler kann Englisch oder Naturwissenschaftlichen angeboten werden.

d)  Die Verteilung der Unterrichtsstunden erfolgt nach den Ausbildungserfordernissen des Berufsfeldes.

e)  Der Teilungsunterricht wird nach Maßgabe der Organisationsrichtlinien eingerichtet.

Wir erfassen und speichern einige der bei der Nutzung dieser Website durch Sie anfallenden Daten und verwenden Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Okay

Impressum